1250€

incl. VAT if liable / excl. shipping

Size: 56 cm x 42 cm
Framed: No
Signed: Signed on the back
Year: 2019
In these abstract works of art the forms, patterns and colors are dancing in their own right! The symbiosis between the colors, the shapes and the patterns, creates a context and composition that allows the viewer to connect with familial forms, and thereby create his/her individual interpretation of the work. This color-intensive work of art is a mixed technique of acrylic, ink and spraypaint.

Julia Benz

Geboren in Wittlich. Lebt und arbeitet in Berlin. Julia Benz schloss ihr Studium an der Universität der Künste Berlin mit einem Master in Malerei ab. Ihre Bilder zelebrieren die Grenze zwischen der täglich sichtbaren und der mystischen Abgeschiedenheit. Beide Erfahrungswelten schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern beeinflussen sich dynamisch, wodurch feine Zwischenebenen und entfernte Interpretationshorizonte entstehen. Die Scheinbarkeit und Verkleidung, die konkrete Form und die abstrakte Auflösung gehen in Benz 'Gemälden Hand in Hand und zelebrieren die Ambivalenz als kontextuellen und kompositorischen Anlass, der es dem Betrachter ermöglicht, sich mit bekannten Formen zu verbinden und sie sofort in einen bodenlosen Farbkosmos fallen zu lassen. Julia Benz malt auf Papier, Leinwand sowie auf Wandmalereien und kombiniert verschiedene Materialien, was ihre Arbeit komplex und vielseitig macht. Neben Einzel- und Gruppenausstellungen wirkte sie in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut an Projekten und Workshops in Sudan, Uganda, Bangkok und Finnland mit.
More about Julia Benz