• Künstlerinnen und Künstler
  • Art
  • Technik
  • Stil
  • Preis
Filter
Alle Filter zurücksetzen
@kriegundfreitag
1010
108
1fachbeste
A Q U A G R I N G O
Aaron Li-Hill
ALIAS
Ana Barriga
Andrea Wan
Andrew Hem
Björn Holzweg
Bond Truluv
Coco Bergholm
Corinna Holthusen
D*Face
Darko C. Nikolic
Does
Doppeldenk
Edel Rodriguez
Eike König
El Bocho
Elmar Lause
Florian Eymann
Flying Förtress
Formula76
Giorgiko
Guido Zimmermann
Hati.Hati.Mas
Hendrik Czakainski
Jakobus Durstewitz
Joachim Bosse
Johan Schäfer
John Trashkowsky
Julia Benz
Kristin Kossi
Kunstrasen
Laurence Vallières
Leon Keer
Low Bros
MadC
Madderdoit?
Mando Marie
Marc Burckhardt
Marie-Claude Marquis
Markus Genesius
Mateo
Michel Lamoller
Mina Mania
Miss Me
Misterpiro
Moki
Moritz Green
Murmure
Nafir
Nico Sawatzki
Nik Ramage
Nychos
Okuda San Miguel
Pablo Dalas
Pascal Kerouche
Paul Punk
PUSH
Random EXP
Rebelzer
Roamcouch
Ronan Dillon
Samy Deluxe
Shawn Huckins
Shepard Fairey
Slinkachu
Stefan Winterle
SweetUno
Thomas Baumgärtel
Tizian Baldinger
Tobias Kröger
Tony Futura
Various & Gould
Wojtek Klimek
Hoodie
T-Shirt
Multiples
Delicacies
Buch
Wein
Leuchtobjekt
Zeichnung
Clothes
Druck
Painting
Puzzle
Edition
Skulptur
Unikat
Letterpress
Intarsia
Collage
Spraypaint
Offset Print
Kohle
Fotoabzug
Acryl
Verschiedene Materialien
Aquarell
Keramik
Giclée-Druck
Bleistift
Assemblage
Tinte
Öl
Siebdruck
Stencil
Street Art
Fine Art
Zeitgenössisch
Fotografie
Graffiti
Typografie
Pop Art
Figurativ
Urban Art
Abstrakt
Sortieren nach Preis:
Aufsteigend Absteigend
Preisspanne
bis 200€ | zwischen 200€ und 500€ | über 500€ | Alle Preise
Filter
Zurücksetzen

Marc Burckhardt

Auf den ersten Blick erinnern Marc Burckhardts Malereien an die ›alten Meister‹ der Nordischen Renaissance. Und tatsächlich bedient Burckhardt sich dieser historischen Symbolik; verschränkt sie aber ganz bewusst mit zeitgenössischen Themen. Der Künstler und Illustrator Marc Burckhardt lebt und arbeitet in Austin (Texas) und Bremen. Seine Arbeiten sind in zahlreichen privaten Sammlungen vertreten, so etwa bei Ralph Lauren, Oprah Winfrey oder im Nachlass von Johnny Cash. Nicht weniger prominent sind seine bisherigen Ausstellungsorte: Rock and Roll Hall of Fame (Ohio), Art Basel (Miami und Basel), SCOPE (New York) etc. Seine Illustrationen waren bereits in der New York Times, im TIME Magazine oder in Kampagnen von Gucci und Porsche zu sehen. Sein künstlerisches Arbeiten ist mehrfach ausgezeichnet worden, u. a. mit dem Hamilton King Award. Das 2019 bei TASCHEN erschienene Buch „The Illustrator“ zählt Burckhardt zu den besten hundert Illustratoren weltweit. Marc Burckhardt bedient sich historischer Symbolik der Nordischen Renaissance und verschränkt diese mit zeitgenössischen Themen. So ist seine Kunst von Malern wie Albrecht Dürer, Lucas Cranach und Diego Rivera geprägt – gleichzeitig lassen sich aber auch Einflüsse von ComicKünstlern wie Robert Crumb und Gilbert Shelton erkennen. Für seine meist auf Holz gemalten Bilder verwendet Burckhardt eine Mischung aus Öl- und Acrylfarben. Seine mythologische Bildsprache versteht er als eine Art visuelles, kollektives Gedächtnis: Jedem Bild liegen symbolischkulturelle Wurzeln zugrunde, die Burckhardt in seinen Malereien auf eine ganz gegenwärtige Manier zum Leben erweckt. Text: Helene Osbahr
Mehr über Marc Burckhardt
Switch language!

Please select your language / Bitte wähle deine Sprache

close / schließen