Modding Series I | Affenfaust Galerie
Modding Series I | Affenfaust Galerie
Modding Series I | Affenfaust Galerie

Bond Truluv

Der 1981 in Deutschland geborene und aufgewachsene Bond TruLuv kam zu Beginn dieses Jahrtausends zum Graffiti-Writing. Seitdem beschäftigt er sich eifrig mit neuen Formen der Buchstabenkomposition und kalligrafischen Ausdrucksweisen sowie mit Formen der bildenden Kunst und des Grafikdesigns. Seine ständige Sehnsucht nach Verwandlung und Variation in Bezug auf Material und Stil wird durch ausgedehnte Reisen sowie die Suche nach Umgebungen und Landschaften kultiviert, die interaktiv zu neuen Werken inspirieren. Auf der künstlerischen Landkarte von Bond TruLuv finden sich Wandbilder und Ausstellungen in ganz Europa, Afrika und vor allem Asien (Indien, Indonesien, Thailand, Malaysia, Myanmar, Singapur, Taiwan, Japan usw.). Dort fand er das soziale Leben und die Kultur auf den Straßen vor, die ein öffentliches Forum boten, in dem seine Wandmalereien von den Einheimischen geschätzt wurden und die verschiedenen vorherrschenden Stimmungen und Emotionen aufgriffen. Als echter Multimedia-Künstler experimentiert er ständig mit verschiedenen Materialien wie Leinwand, Installationen, Videomapping und Langzeitfotografie. In letzter Zeit konzentrierte er sich auf neue Technologien und war der erste Graffiti-Künstler, der Augmented-Reality-Animationen (AR) in seine Werke einbezog, wodurch er die Grenzen der zeitgenössischen urbanen Kunst weiter hinausschob und spektakulär lebendige Bilder schuf, die die Realität und die Dimensionen der Buchstaben und der Orte, an denen sie angebracht wurden, veränderten. Nach seinem MA in Anthropologie im Jahr 2010 und der Teilnahme am "Darmasiswa"-Stipendium an der Universität der Künste (ISI) in Yogjakarta, Indonesien, arbeitet er als unabhängiger Künstler und reist in der ganzen Welt von Wand zu Wand.
Mehr über Bond Truluv
Switch language!

Please select your language / Bitte wähle deine Sprache

close / schließen