Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie

Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie
Living Dolls | Affenfaust Galerie

22.04.2022 - 14.05.2022

Corinna Holthusen

Living Dolls

Die konzeptuelle Fotografin Corinna Holthusen ist für ihre spannungsgeladenen Portraitdarstellungen bekannt, die uns einen Spiegel heutiger Schönheitsideale und die damit verbundene Künstlichkeit vor Augen halten. Ihre Wirkung auf uns Betrachter*innen kommt einer ambivalenten Gratwanderung zwischen Faszination und Schauder gleich. Aber wie kommt es zu diesem Paradox? – Durch einen komplexen Bildbearbeitungsprozess lagert Holthusen eine Vielzahl an Physiognomien digital übereinander und bearbeitet diese anschließend mit analoger Malerei. Mittels dieser sensiblen medialen Übereinanderlagerung entstehen von Grund auf künstliche, neue ‘Wesen’. Die Künstlerin selbst gibt an: „Ich liebe die Kombination der klassischen Fotografie mit Bildbearbeitung und Material – sei es mit Farbe, Gelmischungen, Leim oder was auch immer. Ich mag Material-Experimente.” Durch genau jenes Experimentieren bricht Holthusen die vorige Glätte der Bildoberfläche bewusst auf, wodurch ihre Arbeiten eine Wendung ins Groteske sowie eine emotionale Tiefendimension erhalten.

Die in Hamburg lebende Künstlerin absolvierte ihr Kunststudium in Florenz am Studio Arts Center International. Ihre Passion zur Fotografie professionalisierte sie später am Istituto Europeo di Design in Mailand. Seitdem ist Holthusens Kunst neben den deutschen Metropolen auch in vielen internationalen Ausstellungen vertreten, etwa in Amsterdam, Madrid, London, New York oder Las Vegas. Darüber hinaus gewann sie Auszeichnungen und Preise wie beispielsweise den Prix de Photographie de Paris, den Kodak Digital Imaging Award oder den Lead Award: Generated Image 2000.  

Laufzeit

22.04.2022 - 14.05.2022

Location

Affenfaust Galerie

Share

Artworks online

Mehr über

Switch language!

Please select your language / Bitte wähle deine Sprache

close / schließen