Sebastian Kuban

Sebastian Kuban wurde 1981 in Bietigheim- Bissingen, BW, geboren. Er erhielt 2013 seinen BA in Illustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Seine leidenschaftliche Begeisterung für die vielfältigen Ausdrucksformen von Subkultur und deren anarchische Anti-Strukturen dienen als Inspiration für seine künstlerische Arbeit. Der Prozess der Entstehung verpflichtet sich dem Unkonkreten und das Bild bleibt Zweck in sich selbst, ohne einem zielgerichteten Plan zu folgen. Die Bilder strotzen vor Selbstvertrauen und erinnern an die ungebremste Impulsivität eines Kindes. Als würde der Künstler nach An- eignung aller technischen Fähigkeiten zurück zum Ursprung der freien Intuition gelangen und diese – frei von Gesetzmäßigkeiten der realen visuellen Welt – zum Ausdruck bringen. Die Motive werden in einem digitalen Skizzenprozess aus einer Vielzahl von Bild- schnipseln entwickelt. Screenshots aus Video Games, Social Media Posts, Street View Szenarien und andere visuelle Funde aus dem Internet vermischen sich zu neuen Komposi- tionen. So entstehen subjektive, unmittelbare Reflexionen aus der Auseinandersetzung mit der digitalen Welt. Anschließend entwickeln sich die Bilder Schicht für Schicht in abwechselnden Tech- niken aus Acryl und Markern. Grotesk und überformt erinnern pulsierende Figuren in elektrisierenden Farben an Traumbilder durch einen Cartoon-Filter und sind voller Verweise auf Weltgeschehen, Popkultur und Nerdstuff. Unzählige Elemente und Details kon- kurrieren lautstark um Aufmerksamkeit und der Mangel an Leseanweisungen macht die Ansicht des Werks zur exklusiven Erfahrung. Trotz aller Lautstärke verpflichten sich die Bilder weder dem Betrachter, noch fordern sie etwas von diesem ein und stehen dadurch in keinerlei Abhängigkeit zum Gesehen-werden. Sebastian Kuban lebt und arbeitet in Konstanz am Bodensee.
Mehr über Sebastian Kuban
X

Anfrage: Sebastian Kuban - ACME

Switch language!

Please select your language / Bitte wähle deine Sprache

close / schließen