Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie

Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie
Oakoak | Affenfaust Galerie

OakOak

Seit 2006 sind Straßen, Mauern, Bürgersteige und Wege OakOaks Spielplatz. Der aus Saint Etienne (Frankreich) stammende Künstler klebt seine Zeichnungen überall dort auf, wo er vorbeikommt, mit dem Ziel, den Fußgängern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, wenn sie in eine Straße einbiegen, wo sie es am wenigsten erwarten. Sein Ansatz besteht darin, urbane Elemente zu kapern und sich über Mängel lustig zu machen, die auf den ersten Blick uninteressant erscheinen, wie zum Beispiel Risse in einer Mauer.
Er fügt seine eigene Vision hinzu, seine eigenen Referenzen, oft aus der Welt der Popkultur und der Geekery. Es ist eine poetischere Art, sich den urbanen Raum vorzustellen.
„Oakoak verwandelt und verkleidet alltägliche Elemente, denen wir begegnen und die wir ignorieren. Eine andere Welt, in der Fußgängerüberweg-Männer Akrobaten spielen, Hydranten Gesichter machen und Ninja-Turtles aus der Kanalisation auftauchen. – Les Inrockuptibles
„Oakoak behauptet keine andere Militanz als die der Unterhaltung.“ – Zeitschrift für Graffiti-Kunst
Seine Arbeiten wurden von Edition Populaire (2011) und Omaké Books (2014 und 2016) veröffentlicht. Ein neues Buch ist für Ende 2024 in Vorbereitung.

Switch language!

Please select your language / Bitte wähle deine Sprache

close / schließen