• Künstlerinnen und Künstler
  • Art
  • Technik
  • Stil
  • Preis
Filter
Alle Filter zurücksetzen
1010
108
1fachbeste
A Q U A G R I N G O
Aaron Li-Hill
Affenfaust Galerie
Alex Kiessling
ALIAS
Ana Barriga
Andrea Wan
Andrew Hem
Archie Zan
Björn Holzweg
Coco Bergholm
Corinna Holthusen
D*Face
Darko C. Nikolic
Doppeldenk
Edel Rodriguez
Eike König
Elmar Lause
Florian Eymann
Flying Förtress
Form76
Guido Zimmermann
Hati.Hati.Mas
Hendrik Czakainski
Igor Taritaš
Jakobus Durstewitz
Joachim Bosse
Johan Schäfer
John Trashkowsky
Julia Benz
Kunstrasen
LAIN
Laurence Vallières
Low Bros
MadC
Mando Marie
Marc Burckhardt
Michel Lamoller
Miss Me
Moritz Green
Nico Sawatzki
Nik Ramage
Nychos
Okuda San Miguel
Pablo Dalas
Pascal Kerouche
Paul Punk
PUSH
Random EXP
Roamcouch
Ronan Dillon
Shawn Huckins
Shepard Fairey
Slinkachu
Stefan Winterle
Thomas Baumgärtel
Tizian Baldinger
Tony Futura
Various & Gould
Wojtek Klimek
Delicacies
Ticket
Buch
Wein
Leuchtobjekt
Zeichnung
Druck
Painting
Puzzle
Edition
Skulptur
Unikat
Collage
Spraypaint
Offset Print
Kohle
Fotoabzug
Acryl
Verschiedene Materialien
Aquarell
Keramik
Giclée-Druck
Bleistift
Assemblage
Tinte
Öl
Siebdruck
Stencil
Street Art
Fine Art
Zeitgenössisch
Fotografie
Graffiti
Typografie
Pop Art
Figurativ
Urban Art
Abstrakt
Sortieren nach Preis:
Aufsteigend Absteigend
Preisspanne
bis 200€ | zwischen 200€ und 500€ | über 500€ | Alle Preise
Filter
Zurücksetzen

Hati.Hati.Mas

Achtung. Achtung. Bruder. Ende 2020 überrollten die Animationen von Hati.Hati.Mas den Datenhighway im Stile einer jähzornigen Dampflock. Sei es die „S- Bahn-Stempelmaschine“, „Dosen-Notrufsäule“ oder „U-Bahn- Waschanlage“: Die Pointen seiner dadaistisch anmutenden Simulationen sind in doppelter Hinsicht BAHN-brechend. Simple iPhone-Aufnahmen Hatis natürlicher Habitate – Zugdepots, Bahnsteige und Gleisbetten – verwandeln sich mittels 3-D-Software in anarchistische, zu 99.9% legale Liebesgrüße an seine persönliche Nemesis.
 An der Intention seines „Artistic Vandalism" scheiden sich derweil die Geister ... Führende Kunstphilosophen interpretieren das Oeuvre als explizite Kritik am seelenlosen Strukturwandel internationaler Großstädte. Der Feuilleton wittert gar versteckte, subversive Botschaften, mit denen das charismatische Untergrund-Phantom seine Jünger zum globalpolitischen Umsturz animieren will. Doch überlassen wir das Theoretische den Unschöpferischen ... Zweifelsohne wäre es fahrlässig, Hatis künstlerische Vision auf den Graffiti-Kontext zu reduzieren. So treiben brandheiße Gerüchte um den Börsengang seiner Kryptowährung – dem ETHATI – Tradern von New York bis Frankfurt den kokainschwangeren Angstschweiß auf die Stirn. Was zur Hölle hat es nur mit der mythenumrankten Blockchain des gebürtigen Hamburgers auf sich?! Wie auch immer die Antwort auf diese Frage lauten mag, eines ist sicher. Hati.Hati.Mas verkörpert, was sein indonesischer Name auf Deutsch verspricht: Achtung. Achtung. Bruder.
Mehr über Hati.Hati.Mas
Switch language!

Please select your language / Bitte wähle deine Sprache

close / schließen