show/push-spektrum
| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie

| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
Push Spektrum | Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie
| Affenfaust Galerie

PUSH

Spektrum

12.07.2019 - 27.07.2019

PUSH – Wir kennen den Ausdruck allgemein von Türschildern. Eine Handlungsanweisung, die uns dezent daran erinnert, die uns bevorstehende Tür zu drücken anstatt zu ziehen. Es handelt sich um eines von vielen Piktogrammen, die einen reibungslosen Alltag im öffentlichen Raum gewährleisten sollen. Keine Sekunde des Ausprobierens (in welche Richtung die Tür öffnet) soll verschwendet werden: je effizienter, desto besser.

Das Künstlertrio PUSH befreit den Begriff nun von jeglicher pragmatischer Zweckmäßigkeit und versteht ihren Namen vielmehr als subtile Intervention. Die Hamburger Künstler begreifen das Wort PUSH (u. a. ›Drücken‹, ›Anstoß‹, ›Drang‹, ›Tatkraft‹) zwar immer noch im Sinne einer Handlungsaufforderung an sich selbst und an andere, fassen den Ausdruck jedoch im metaphorischen Sinne auf: als Appell, sich und andere voranzubringen, Dinge anzuschieben, Initiative zu ergreifen.

Für ihre dreidimensionalen Schriftskulpturen und Objekte nutzt das Trio polystyrolbasierende Hartschäume, die für die Isolation von Wohnräumen genutzt werden. Das bildhauerische Arbeiten mit Styrodur und Styropor sowie das in jeder ihrer Objekte vorkommende PUSH zeichnet ihre Kunst aus. Dabei taucht PUSH entweder als mehr oder weniger offensichtliches Zeichenwort (Signifikant) oder allein als sinnbildliche Bedeutung (Signifikat) auf. So lässt sich auch im Arbeitsmedium selbst die Metapher von Innen und Außen bzw. von einem Ausbruch aus der Isolation wiederfinden, wenn das Verb ›to push‹ mit ›durchstoßen‹ oder ›sich den (eigenen) Weg bahnen‹ übersetzt wird.

Ihre Plastiken installiert PUSH im öffentlichen Stadtraum, während jede einzelne Arbeit im unmittelbaren Bezug zu ihrem jeweiligen Umfeld steht und immer wieder neue Interpretationsspielräume eröffnet. Darüber hinaus ist PUSH Teil vieler lokaler wie internationaler Ausstellungen und Projekte. So unterstützten die Künstler beispielsweise Viva Con Agua mit dem Aufbau der Street Art School St.Pauli Karo Schanze und waren auf der Stroke Art Fair (2014) oder in der Unit 5 Gallery London (2017) vertreten. Seit 2013 arbeitet PUSH fest mit der Affenfaust Galerie zusammen. Ihre Einzelausstellung »Spektrum« wird mit Blick auf Formen, Farben und Lesarten ihrem Titel auf allen Ebenen gerecht.

Weiterlesen...
Vernissage

12.07.2019, 19:00

Laufzeit

12.07.2019 - 27.07.2019

Location

Affenfaust Galerie

Links

Erfahre mehr von

Verfügbare Werke

DE | EN