Darko Caramello Nikolic Its More Complicated | Affenfaust Galerie

Darko C. Nikolic
It’s More Complicated
07.08.2015 - 08.08.2015

Im Rahmen des diesjährigen Ms Artville bespielt die Affenfaust Galerie einen Kubus im neu entstandenem Kubendorf.Infos zum Ms Artville.

„ITS MORE COMPLICATED“
Research-Serie
In der Research-Serie erweitert Darko Caramello seine Experimente um die Themen Wahrnehmung, Realität und Wahrheit. Auch diese Serie ist noch vom Konditionalismus beeinflusst, doch reduziert sich die Feldform auf das Dreieck.
Gleichzeitig stabil und dynamisch, suggeriert es Gleichmaß in Raumgewinnung und Form. Auf den ersten Blick herrscht Ausgeglichenheit vor, doch schnell folgen Irritation und Verunsicherung. Unser Gehirn versucht ständig neue Informationen mit bekannten (Denk)Mustern abzugleichen, kognitive Dissonanzen und Kongruenzen sollen ausgeräumt werden. Die Gewinnung relativer Wahrheiten hat eine persönliche Verortung in der umgebenden Realität zum Ziel. Die Research Serie spielt mit diesem Versuch und visualisiert diesen permanenten kognitiven Prozess.
Ein geschicktes Spiel mit Formen und Farbe führt in Darko Caramellos Bildern zu einer Komplexität der Muster und Flächen, eine schnelle und eindeutige Verortung wird nicht zugelassen. Unser Gehirn begibt sich nun ganz automatisch auf die Suche nach Regelmäßigkeit, einem wahrhaftigen Muster. Jede gewonnene Regelmäßigkeit oder Wahrheit wird jedoch durch eine neue Erkenntnis in Frage gestellt oder aufgehoben. Wird in diesem Prozess die Konzentration zusätzlich durch einzelne Farben gelenkt und gestört, entstehen immer neue Kombinationen und Muster, die weiter und weiter Zusammenhänge verschieben, ergänzen oder in Frage stellen. Dieser unendliche Vorgang ermöglicht uns immer wieder neue Zugänge zum selben Bild. Dies steht analog zu unseren Bemühungen der dauerhaften Flut an neuen Informationen, die uns ununterbrochen erreichen, Wahrheiten und Muster abzuringen, die uns ein Begreifen der umgebenden Welt ermöglichen.
„DOWN“
Transforming Mesh 2015
Als auf dem Artville 2014 die Kunststadt zum Motto erhoben wurde, steuerte Darko Caramello eine turmartige Installation namens „UP“ bei, welche symbolisch für das aufstrebende Verlangen im Menschen stand.Nachdem diese im Frühjahr von einem Sturm zerstört wurde, nahm er das zum Anlass, sich mit der Phase nach dem Erschaffen zu beschäftigen. Die daraus entstandene Installation namens „DOWN“ arbeitet mit der Faszination für Ruinen, Verfall und Niedergang. Womit sich der Kreis dann wieder schließt.
„Transforming Mesh“ – Installationen
Das Eindringen in einen etablierten Raum durch sich erweiternde und mit- einander verbundene Elemente führt zwangsläufig zu einer Veränderung der Gesamtsituation / der gesamten Raumsituation. Was macht es mit dem Raum? Was mit dem eindringenden Objekt? Nicht zuletzt: Was macht es mit dem (im Raum situ- ierten) Betrachter?Die Vielschichtigkeit der Installationen lässt eine einfache und finale Deutung nicht zu. Jedes Element, das sich in den Raum schiebt, verändert das Gesamtgefüge. Jede weitere Farbkom- bination löst die im entstehen begriffene Interpretation wieder auf und verlangt nach einer Neudeutung der Realität. So findet sich der Betrachter durch die Veränderung des bekann- ten Raumes und seiner kontinuierlichen Umformung gefangen in einem Wechselspiel aus Überraschung und Enttäuschung. Ein endgültiger Ist-Zustand wird schon allein durch den permanenten Perspektivenwechsel verhindert und ist vom Künstler gewollt. Statische Wirk- lichkeitsbegriffe werden deinstalliert, Möglichkeiten und Teilaspekte gewinnen an Raum und schlussendlich den Raum an sich. In den Installationen finden wir einen weiteren Ver- such, Wahrnehmung, Realität und Wahrheit zu erforschen – ähnlich wie in der Research Serie.
Die „Transforming-Mesh“ Installationsserie besteht dabei aus einem festen Grundstock aus Holzquadern welcher zu jedem neuen Aufbau stetig erweitert wird.Bisher wurde die Installationsserie in sieben unterschiedlichen Varianten aufgebaut.

Weiterlesen...
Vernissage

07.08.2015, 19:00

Laufzeit

07.08.2015 - 08.08.2015

Location

Affenfaust Galerie

Erfahre mehr von

DE | EN