Base TwentyThree

Base23, lebt und arbeitet in Berlin

Seine Inspirationsquellen für sein Graffiti, seine Tuschezeichnungen und seine Installationen aus Karton sind sehr mannigfaltig. Dazu zählt die psychedelische Kunst der Sechziger, die Popart, Undergroundcomics der Siebziger, Japanische Roboter und deren Verpackungen, sein Auslandsaufenthalt in Hongkong, Typographie und chinesische Drachen, traditionelle Stoffe und innovatives Graffiti. All dies vereint der Künstler zu seinem einzigartigen graphischen Stil. Was er an Graffiti liebt ist der Reichtum an Details der bei großen Styles möglich ist. Diese Detailverliebtheit übertragt er mit seinen Zeichnungen auch ins kleinere Format. Die Tuschezeichnungen sind mit feinsten Linien und Punkten gestaltet. Sie schmücken sich mit leuchtenden Aquarellfarben, denn Farbe ist etwas sehr Positives und lockendes für Base23. Seine Intention ist es der kurzweiligen Betrachtung in unserer von Bildern überfluteten Welt entgegen zu wirken und den Betrachter wieder zum Verweilen und zur Kontemplation einzuladen.

Weiterlesen...

Shows mit Base TwentyThree

DE | EN