Abstrakt_Flyer
20170516-20170516-DSCF1526
20170516-20170516-DSCF1538
20170516-20170516-DSCF1540
20170516-20170516-DSCF1549
20170516-20170516-DSCF1551
20170516-20170516-DSCF1558
20170516-20170516-DSCF1566
20170516-20170516-DSCF1575
20170516-20170516-DSCF1585
20170516-20170516-DSCF1591
20170516-20170516-DSCF1593
20170516-20170516-DSCF1594
20170516-20170516-DSCF1600
20170516-20170516-DSCF1615
20170516-20170516-DSCF1616
20170516-20170516-DSCF1620
20170516-20170516-DSCF1624
20170516-20170516-DSCF1625
20170516-20170516-DSCF1627
20170516-20170516-DSCF1631
20170516-20170516-DSCF1632
20170516-20170516-DSCF1633
20170516-20170516-DSCF1636
20170516-20170516-DSCF1639
20170516-20170516-DSCF1649
20170516-DSCF1642 ßäëßàíßäçßà®ßå½
Groupshow
ABSTRACTR̶E̶A̶L̶I̶S̶M̶
13.05.2017 - 03.06.2017

Die Affenfaust Galerie präsentiert vom 13.05.2017 bis zum 03.06.2017 die Gruppenausstellung „ABSTRACTR̶E̶A̶L̶I̶S̶M̶“.
Der Begriff abstrakt leitet sich vom spätlateinischen Verb abstrahere ab, was soviel wie abziehen, entfernen, trennen bedeutet. Der Vorgang des Abstrahierens meint somit, Essentielles und Überflüssiges zu separieren. Das, was bleibt ist grundlegend, allgemein, wesentlich. In der bildenden Kunst führt diese Reduktion nicht selten zur vollkommenen Gegenstandslosigkeit.
Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ist das Adjektiv abstrakt nicht mehr aus dem Vokabular der freien Kunst wegzudenken. Seitdem die abstrakte Malerei mit dem schwarzen Quadrat von Kasimir Malewitsch 1915 ihren ersten Zenit erreichte, ist diese Darstellungsform ein zentrales Genre Bildender Kunst. Wie selbstverständlich arbeiten sich zeitgenössische Künstler und Künstlerinnen heute noch an dieser Bildsprache ab. Was aber macht abstrakte Malerei und Skulptur heute noch aus? Ist es nur eine Flucht in die Vereinfachung und inhaltliche Unangreifbarkeit oder entwickelt sich die losgelöste Gegenständlichkeit kontinuierlich weiter?
In der Gruppenausstellung „ABSTRACTR̶E̶A̶L̶I̶S̶M̶“ wird eine Bestandsaufnahme dieser Thematik gewagt. 22 lokale und internationale Künstlerinnen und Künstler werden abstrakte Werke präsentieren, um dem Betrachter in der Zusammenschau neue Einsichten in ein altes Genre zu ermöglichen.
Die Ausstellung ist der Auftakt eines zweiteiligen Ausstellungsformats. Der zweite und thematisch entgegengesetzte Teil wird 2018 in der Gruppenausstellung unter dem Titel „REALISMA̶B̶S̶T̶R̶A̶C̶T̶“ in der Affenfaust Galerie zu sehen sein.

Weiterlesen...
Vernissage

13.05.2017, 19:00

Laufzeit

13.05.2017 - 03.06.2017

Location

Affenfaust Galerie

Mehr über die teilnehmenden Künstler_Innen

DE | EN